Kalender
Uhrzeit
Pressemitteilungen

Projektorientierter Informatikunterricht in Corona-Zeiten

Anwendungsentwicklung zur Unterstützung der Ferndiagnose und Fernwartung von KiTa-Rechnern der Caritas IT GmbH durch Schüler der IA12

Wie gut der Unterricht „am“ Hubertus-Schwartz-Berufskolleg allen Corona-Einschränkungen zum Trotze funktionieren kann, erfuhren die Schüler der Mittelstufe der Kaufmännischen Assistenten Informationsverarbeitung während der letzten vier Monate quasi am lebenden Softwareobjekt ganz direkt. Einer Anfrage der Caritas IT GmbH für ein Programm zur Unterstützung der Ferndiagnose sowie der Fernwartung der zahlreichen betreuten Rechner in KiTas oder Kindergärten folgend hatte sich Informatiklehrer Thomas Franke mit der Klasse IA12 noch knapp vor dem Lockdown in die Thematik eingearbeitet, um dann sämtliche projektrelevanten Tätigkeiten wie Software-Entwicklung, Absprachen mit dem Auftraggeber, Teammeetings etc. online vom Heimarbeitsplatz aus durchzuführen.

 



Robert Arens (im Bild links) und Schulleiter Thomas Busch (rechts) übergeben Schülern der IA12 Projektzertifikate

 

In dieser Zeit ging es fast ausschließlich um die Praxis, um die Umsetzung der Anforderungen an das Tool. Die wenigen aber notwendigen Theorieeinheiten wurde ebenfalls online in kurzen Meetings abgehandelt oder von den Schülern eigenständig erarbeitet, so dass die Klasse nicht in einer simulierten Praxisumgebung tätig sein musste, sondern mitten in der wirtschaftlichen Realität entwickeln konnte. Kritik und Zuspruch kam direkt vom Auftraggeber Robert Arens von der Caritas-IT GmbH.

Dieser war ausgesprochen angetan von den nun vorliegenden Zwischenergebnissen, so dass er zur Weiterentwicklung bis zur Produktionsreife des Hilfsmittels beabsichtigt, gleich einige Schüler über einen Ferienjob weiter zu beschäftigen. Produktpräsentation statt Klausur, „Learning by doing“ statt Frontalunterricht oder Gruppenarbeit in Videomeetings statt Vierertische im Klassenzimmer. So kann Schule eben auch in schwierigen Zeiten bestens funktionieren.

 


Text: FKT und Bild: EGT

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.